Verpackungen

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

Hallo, da bin ich wieder 🙂

Im letzten Beitrag habe ich euch eine Verpackung für Geldgeschenke gezeigt, die mit dem Envelope Punch Board gemacht wurde.

Meine Schoki-Verpackung von heute ist im Prinzip mit genau der gleichen Technik entstanden. Man wird ja öfters mal zum Kaffee oder auf ein Glas Sekt spontan eingeladen. Dieses kleine Mitbringsel ist da fürs spontane Treffen super geeignet.

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

Diese Box hier hat die Grundmaße 10 x 12 x 1,5 cm. Dort drinnen versteckt sich eine Ritter Sport Tafel.

Ihr benötigt für die Box ein Stück Farbkarton mit den Maßen 19,7 x 19,7 cm. Im EPB legt ihr den Farbkarton dann bei 8,1 cm und 10,2 cm an. Für die Banderole habe ich hier Kraftpapier mit den Maßen 8 x 26 cm. Gefalzt habe ich bei 6 | 7,7 | 17,9 | 19,6 cm. Die Banderole sitzt ziemlich stramm, aber dann rutscht sie wenigstens nicht 😉

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

Für das ‚Topping‘ habe ich die Karten-Rohlinge aus dem Kartenset ‚Malerische Grüße‘ zweckentfremdet. Der Stempelgruß stammt aus einem SAB Set ‚Blumen für Dich‘ aus dem letzten Jahr 🙂

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

Die Kombi Schwarz mit Kraft und einem ticken Farbe ist ja meins, ne 😉 Mag ich total gerne.

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

Schoki-Verpackung mit dem Envelope Punch Board

So, ich werde mich jetzt auf den Weg machen und einen Drucker besorgen. Unser hat nämlich den Geist aufgegeben. 😉 Und ich brauche ihn in letzter Zeit doch mal öfter…

Ich wünsche euch schon mal vorsichtshalber ein schönes Osterfest. Ich habe mir zwar vorgenommen, euch Samstag nochmal etwas zu zeigen, aber wie das meistens so ist, ne 😉

Macht es gut.

Eure

Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.